Built With Logic: ifm

 

Die Produktivität erhöhen und Ausfallzeiten minimieren

Projektanforderungen

 

Das Unternehmen ifm baut auf jahrzehntelange Erfahrung in der Bereitstellung von industrieller Sensorenausstattung. Ifm wollte damit beginnen, seinen Kunden eine komplette IoT-Analyse-Lösung zu bieten inklusive Software und Hardware, die für eine nahtlose Verbindung mit der Sensorenreihe im Edge-Bereich entworfen wurde. Um dieses nächste Level der Automatisierung möglich zu machen, benötigte ifm ein äußerst verlässliches Gateway-System, das eine effektive Analyse der gesammelten Daten durch die firmeneigene Software ermöglicht. Weiterhin sollen die Daten dann entweder vor Ort verarbeitet oder zur Evaluierung und für einen Fernzugriff an die Cloud gesendet werden.

Die Lösung von Logic Supply

 

In Zusammenarbeit mit den Logic Supply Lösungsspezialisten bauten ifm Product Manager Bob Drexel und sein Team einige verschiedene Logic Supply Computer. Sie richteten den passenden Formfaktor, das Funktionsset und die Verarbeitungsarchitektur nach ihren Bedürfnissen aus. Schließlich entschieden sie sich für das Lüfterlose IoT Gateway ML500. Es ist konfiguriert mit einem Intel® Core i5 Prozessor. Der ML500 bot ifm ein Gerät im kleinen Formfaktor, auf das sie zählen konnten bei der verlässlichen Datenerfassung und –verteilung aus der Kundenumgebung, welche über ihre stetig wachsende Reihe von Industrie-Sensoren verfügt.

 
Konfigurieren Sie Ihren eigenen ML500  
Bob Drexel, Product Manager at ifm
“Wir haben Logic Supply aufgrund des flexiblen Services gewählt. Wir spürten, dass es da viele Parallelen gab in Bezug auf die Unternehmenskultur, insbesondere darin, dass der Kundenservice oberste Priorität hat.” Bob Drexel, Product Manager bei ifm

Lösungen gebaut für Flexibilität

 

Zusätzlich zu einer fähigen Verarbeitung und Verlässlichkeit benötigte ifm eine Plattform, die flexibel genug ist, um in der großen Bandbreite von Produktionsbedingungen eingerichtet zu werden, in der die Kunden arbeiten. Das I/O-Komplement sollte auch zwei Netzwerkanschlüsse umfassen, um eine effiziente Datenbewältigung und verschiedene Bildschirmverbindungen zu ermöglichen. Damit wird eine effektive Anzeige und Kommunikation der gesammelten Daten vor Ort gewährleistet.

Bob Drexel, Product Manager at ifm
"Wir verlassen uns auf die widerstandsfähigen Industrie-PCs von Logic Supply, um Datensammler zu erschaffen, die strategisch in den Arbeitszellen von Maschinen platziert werden. Diese IPCs müssen in rauen industriellen Bedingungen überleben und 24/7 ohne Unterbrechung laufen. Datenverlust ist keine Option. Das Verpassen eines Ereignisses kann bedeuten, dass ein Auslöser in einer Serie von aufeinanderfolgenden Vorkommnissen das Equipment zum Absturz bringen kann. Wir haben Hunderte von Accounts mit Equipment, das markiert und vor dem Absturz gerettet wurde dank unserer Smart Observer Software." Bob Drexel, Product Manager bei ifm